Eine Standortbestimmung

Haben Messen eine Zukunft?

Leitmessen waren bisher für viele Branchen das unangefochtene Ankermedium. Sie ermöglichten dem Vertrieb sowie dem Marketing die Erfüllung der klassischen Messeziele und sorgten regelmäßig für einen Innovationsschub. Neue Produkte und Leistungen wurden pünktlich zum Messetermin finalisiert, alle Fachabteilungen zogen an einem Strang und selbst alte Vertriebshasen ließen sich im Training auf den Einsatz vorbereiten. Der Nutzen von Messeteilnahmen ist unbestritten. Vorausgesetzt natürlich, sie finden statt.

Kann ich qualifizierte Leads auch mit anderen Maßnahmen gewinnen? Und glauben die Kollegen aus dem Vertrieb das auch?

WELCHE ALTERNATIVEN ZUR MESSETEILNAHME KÖNNEN DEN VERTRIEBSERFOLG SPÜRBAR UNTERSTÜTZEN?

»Never waste a good crisis« ...
... sagte einst der große Winston Churchill und hatte damit wie so oft recht. In ohnehin turbulenten Zeiten spricht nichts dagegen, Entscheidungen zu treffen, die lange fällig sind, an die Sie sich bisher aber nicht herangetraut haben. Jetzt bietet sich die Gelegenheit für eine Standortbestimmung und für ein neues Ankermedium.

Bei der Suche nach neuen Lösungen, die nicht nur einzelne Aspekte erfüllen, sondern das Zeug zur echten Alternative bieten, lohnt sich ein genauer Blick auf das Portfolio aller Maßnahmen, um (versteckte) Potenziale zu nutzen.

Wie verknüpfen Sie die jeweiligen Kommunikationskanäle im Marketingmix?

Welches ankermedium bietet Ihnen den grössten Nutzen?

Eine vergleichbare Bewertung der einzelnen Kanäle im Marketingmix legt den Grundstein zur Rollendefinition der jeweiligen Maßnahmen. Ihre Rolle und die aktuelle Zielsetzung in Marketing, Vertrieb und Controlling sind die Grundlage für die Auswahl eines neuen Ankermediums – oder für die Bestätigung von Messen in dieser Rolle.

Bewertung und Auswahl
Zur Bewertung der einzelnen Maßnahmen im Marketingmix haben wir eine Benchmark-Analyse entwickelt. Mit ihrer Hilfe beleuchten wir die sechs prägenden Faktoren der jeweiligen Maßnahmen und stellen diese gegenüber. Ergänzend dazu haben wir sechs aktuelle Kriterien erarbeitet, die den Auswahlprozess des geeigneten Ankermediums spürbar unterstützen. Bei Interesse an unserer Bewertungsmatrix lassen Sie uns darüber sprechen und gemeinsam daran arbeiten.

Wenn Sie die Chance auf ein neues Ankermedium nutzen möchten – Anruf genügt!

Karsten Fricke

 Telefon +49 5337 926 32-81 kfricke@agenturfricke.de

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, tiefergehende Fragen zu diesem Thema auch persönlich mit Ihnen zu diskutieren.
Bitte senden Sie mir eine kurze E-Mail oder rufen Sie mich an. Ich freue mich auf Sie!